Springe zum Inhalt

Tarifforderung für 2022 – 8,5%

Unsere Tarifforderung für die Gehaltsentwicklung 2022 steht.

  • 8,5 % für eine Laufzeit von 12 Monaten
  • 120,- Euro für Auszubildende und Studenten

Aufgrund der Inflationsrate von ca. 5,0% und einer wahrscheinlich doppelt so hohen lebensrealistischen Rate, halten wir diese Forderung für angemessen und mit Augenmaß behandelt.

Mit Entstehung des Konzerntarifvertrags (KTV) im Jahre 2007 gab es aus unserer Sicht keine spürbaren Lohnzuwächse. Diese wurden in der Regel durch die Inflationsraten egalisiert. Teilweise wurden die Abschlüsse sogar unter den realen Inflationsraten verhandelt, so dass auch Reallohnverluste akzeptiert wurden.

Auch eine Weiterentwicklung der Tarifbestandteile im KTV haben in den letzten Jahren nicht stattgefunden. Nach der Absenkung der tariflichen Leistungen mit dem KTV sind wir keinen spürbaren Schritt vorangekommen. Dies hat Vattenfall in den letzten 15 Jahren Milliardengewinne beschert, die an den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern vorbei gegangen sind.

Angesichts der derzeitigen Kostenentwicklung und der staatlichen Kompensationen für Vattenfall halten wir eine Trendwende für längst notwendig.

Als Anlage hier einige Beispiele, die wir in diesem Zusammenhang berücksichtigen können.

Quelle: Statistisches Bundesamt

So viel erhalten scheinbar die Abgeordneten im EU-Parlament:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: