Springe zum Inhalt

Fehlende Streikkultur

In der kooperativen Phase zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer hieß das Unternehmen Bewag. Weitestgehend wurde der Konsens gesucht und Streit zwischen den Blöcken reduzierten sich auf intensive Gespräche oder Demonstrationen.

Dies hatte zur Folge, dass sich im Unternehmen keine Streikkultur entwickeln musste.

Diese fehlende Streikkultur rächt sich heute. Zur Durchsetzung unserer Forderungen hat es in der Vergangenheit trotz Personalabbau und Verkäufen keinen einzigen Streik gegeben. Dank der verkrusteten Handlungsmuster in der roten Gewerkschaft wurde die notwendige Dynamik verschlafen.

Streiks in Frankreich - ein Bericht aus der Zeit

print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.