Springe zum Inhalt

Das Erbe Konzerntarifvertrag

Der Konzerntarifvertrag wurde seiner Zeit als großer Wurf angepriesen und es sollte mal Zeit sein, ein Fazit zu ziehen.

Mit dem Konzerntarifvertrag wurde ein einheitliches Tarifwerk für viele von Vattenfall zusammengekauften deutschen Gesellschaften in Zusammenarbeit mit drei Gewerkschaften erstellt.

Dieses Werk wurde damals als innovativ angesehen.

Aber ist ist es das wirklich?

Nein - mit dem Tarifwerk wurde eine Absenkung für die nachfolgenden Generationen hinsichtlich Gehalt, Absicherung und Altersvorsorge akzeptiert. Damit haben wir unserer Nachfolgegeneration ein Erbe übergeben, welches sie gegenüber der Vorgängergeneration schlechter stellt.

Das damit verbundene Ziel, hierdurch mehr junges Personal in den Konzern zu bekommen ist völlig daneben gegangen. Auch Fremdvergaben wurde damit nicht vermieden. Ein völliger Fehlschuss!

Aber was wurde damit erreicht?

Durch die Einführung des KTVs wurde eine Zwei-Klassen-Gesellschaft eingeführt, die zu Ungerechtigkeiten untereinander geführt haben.

Das Erbe hat sich damit nicht positiv entwickelt.

Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: